Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Samstag, 3. Februar 2018

Interview mit Hannah Siebern

Die Liebes- und Fantasyroman-Autorin Hannah Siebern (geb. 1986) hat Erziehungswissenschaft  studiert und lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Hund im Münsterland. 

Mit dem Schreiben begann sie bereits während des Studiums und veröffentlichte 2011 ihren ersten Roman „Nubila-Das Erwachen“. In den folgenden Jahren folgten vier weitere Teile der Nubila-Reihe sowie der Jugend-Fantasy-Roman „Zirkusmagie“, der bei Impress (Carlsen Verlag) erschienen ist.

2014 schrieb sie ihren ersten Liebesroman „Barfuß im Regen“, der den absoluten Durchbruch brachte. Er landete auf Platz 3 der Amazon-Kindle Charts und verkaufte sich allein im ersten Monat über 12.000 mal.

Von der Barfuß-Reihe erschienen noch zwei weitere Bände, die zwar chronologisch aufeinander aufbauen, aber problemlos einzeln gelesen werden können, weil es in sich geschlossene Geschichten sind.

In 2015 beteiligte Hannah Siebern sich auch ein einem Gemeinschaftsprojekt. Zusammen mit einigen befreundeten Autorinnen, schrieb sie zwei Bände der erfolgreichen Diamond Guys-Reihe unter dem Pseudonym Jade McQueen.

Inzwischen hat die Autorin weit über 100.000 Ebooks verkauft und arbeitet fleißig daran, noch weitere Bücher auf den Markt zu bringen.



Interview mit Hannah Siebern



Liebe Hannah, ich danke dir, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast! 


1. Dieses Jahr zu Weihnachten hast du eine echt tolle Aktion gestartet: Du hast 1.000 Exemplare deines Weihnachtsbuchs „Schneezauber: Küss den Schneemann“ verschenkt. Wie ist die Aktion gelaufen? 

Richtig gut. Die Bücher waren innerhalb einer Woche alle weg und die Resonanz war toll. Die Leute haben sich so sehr gefreut und ganz viele haben sogar Dankeskarten geschickt. Ich war mehr als zufrieden. Wobei ich zugeben muss, dass es auch jede Menge Arbeit war. 



2. „Schneezauber: Küss den Schneemann“ ist eine romantische, märchenhafte Liebesgeschichte. Was hat dich zu dieser Geschichte inspiriert? Dürfen sich deine Leser auf ähnliche Werke freuen?

Ich bin mitten im Sommer aufgewacht und hatte die Idee von diesem Schneemann, die mich nicht mehr losgelassen hat. Ein bisschen wurde die Story auch durch „Jack Frost“ und „Solange du da bist“ inspiriert, obwohl viele Gauben „Die Weihnachtsgeschichte“ darin zu erkennen. Irgendwie steckt wohl ein bisschen was von allem in der Story. 



3. Barfuß auf Federn ist mittlerweile dein 6. Teil der Barfuß Reihe. Hast du noch Ideen für weitere Teile? 

Ideen hätte ich schon, aber nicht mehr mit den Protagonisten der Barfußreihe. Ich verabschiede mich also schweren Herzens von meinen Charakteren und wende mich anderen Geschichten zu...



4. Magst du ein bisschen von dem Entstehungsprozess deiner Geschichten erzählen? Wie entsteht ein Buch bei dir?

Am Anfang ist da diese Idee, die meist recht lange reifen muss. Bei Schneezauber hingegen wollte sie sofort raus, daher habe ich alle anderen Projekte hintan gestellt. Ich bin auch ein absoluter Chaosschreiber und tippe einfach drauflos. Ohne Plotten oder Planen. Bei mir entsteht die Geschichte beim Schreiben, daher überrasche ich mich immer wieder selbst. 



5. Gibt es einen Charakter in deinen Büchern der dir besonders ähnlich ist und gibst du deinen Figuren auch Erlebnisse aus deinem eigenen Leben mit? Wie viel Hannah steckt eigentlich in deinen Charakteren?

In der Barfußreihe steckt viel von mir. Viele meiner Erlebnisse und die Orte, die ich besucht habe. Ein bisschen von mir steckt auch in jeder weiblichen Hauptfigur. Aber halt nur ein bisschen. Es ist auch wichtig Distanz zu wahren, damit man nicht zu sehr in die Geschichte hineingezogen wird und sie einen nicht zu sehr mitnimmt. 



6. Woran arbeitest du gerade?

Ich arbeite gerade am 2. Teil von „Seiltanz zwischen den Welten.“



7. Wie wichtig ist dir der Kontakt mit deinen Lesern? 

Sehr wichtig. Vor allem Rezensionen bringen mir sehr viel, aber persönlicher ist natürlich der Kontakt über Facebook. Ich freue mich natürlich besonders, wenn die Leser mich auf den Buchmessen besuchen kommen, aber auch Mails sind sehr wichtig für mich. 



8. Was wünscht du dir für deine Zukunft?

Eigentlich wünsche ich mir von Herzen, dass alles so weitergeht wie bisher. Es war immer mein Traum vom schreiben leben zu können und ich bin so glücklich, dass das im Moment möglich ist. Hoffentlich kann ich die Leser noch viele weitere Jahre mit meinen Geschichten begeistern. Das wäre mein größter Wunsch. 


Danke für das unterhaltsame Interview!


Hier ein paar aktuelle Romane der Autorin:

Barfuß auf Federn
Mel und Cem sind das absolute Traumpaar - davon sind die Fans von Cems Youtubekanal überzeugt, auf dem die beiden sich gegenseitig mit versteckter Kamera Streiche spielen. Er, der coole, durchtrainierte Snowboarder- sie, die mollige Studentin, die jede Situation mit einem flotten Spruch zu retten weiß. Tatsächlich schwärmt Mel schon seit ihrer Kindheit für Cem. Es gibt da nur ein Problem: Er ist vergeben, und zwar ausgerechnet an Mels beste Freundin Lara! Bei einem gemeinsamen Skiausflug beschließt Mel, dass es endlich Zeit wird, ihre sinnlose Schwärmerei hinter sich zu lassen und sich einen Mann zu suchen. Doch leider ist Cem nicht der einzige Grund, warum sie bisher keinen festen Freund hatte. Es gibt nämlich etwas in ihrer Vergangenheit, von dem nicht einmal Cem und Lara etwas wissen.

WERBUNG:
*

Schneezauber: Küss den Schneemann 
Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter. Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht ein Mann in ihrem Garten auf, der behauptet, ihr Boss zu sein. Allerdings besteht er nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Schnee! Angeblich wurde er verwandelt, weil in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern. Doch wie erwärmt man das Herz eines Schneemanns, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen? Ein modernes Wintermärchen

WERBUNG:
*

Seiltanz zwischen den Welten 
Rina ist eigentlich eine ganz normale Siebzehnjährige. 
Wären da nur nicht, ihre total verrückte Zirkusfamilie, ihr spuckendes Lama und die Tatsache, dass sie im Sommer selten länger als ein paar Tage an einem Ort lebt. 
In Dublin begegnet sie jedoch einem Mann, der sogar in ihren Augen absolut außergewöhnlich ist: Ewan. Der junge Fremde benimmt sich wie ein Gentleman aus längst vergangener Zeit und fasziniert Rina von der ersten Sekunde an. Allerdings beginnen sich die rätselhaften Ereignisse in seinem Umfeld bald zu häufen, und als Rina dann auch noch von Albträumen geplagt wird, gerät ihr Leben vollends aus den Fugen. 
Wer ist Ewan? Und wie kann es sein, dass ihn außer ihr noch nie jemand zu Gesicht bekommen hat?

WERBUNG:
*

*Bei diesem Link des Amazon Partnerprogramms handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch den Einkauf eines Produkts, dass über diesem Link aus diesem Bücherblog gekauft wird, erhält dieser Blog eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine weiteren Kosten!

Quelle von Cover und Klappentext: Hannah Siebern
Quelle von Vita: Hannah Siebern
Quelle Portrait: Foto: www.p41d.com Guido Karp.

Kommentare:

  1. Danke für das schöne Interview. Ich gehöre auch zu den Glücklichen, die Küss den Schneemann geschenkt bekommen haben. Das Buch war wirklich toll.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hi Yvonne,
    ich habe das Buch auch bekommen und es ist eine so schöne Geschichte.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marina,

    ein tolles Interview! Herzlichen Dank dafür! <3

    Das Buch ist mir schon ein paar Mal aufgefallen, gelesen habe ich es bisher leider noch nicht.

    Bei Ich treffe dich zwischen den Zeilen wünsche ich dir viele schöne Lesestunden. :)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen