Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Jennifer Ryan - So ungezähmt wie das Land

Originaltitel: At Wolf Ranch
Verlag: Mira Taschenbuch (November 2016)

Klappentext: 
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halb erfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet, wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.
Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Meine Einschätzung:
Ella und Lela Wolf sind reiche Erbinnen eines riesigen Firmenimperiums, laut dem Testament ihrer verstorbenen Eltern sollen die beiden Zwillinge an ihrem 25. Geburtstag die Leitung und vollen Zugriff auf die Finanzen erhalten. Bis dahin verwaltet ihr Onkel Phillip ihr Vermögen und die Firma. Ella, die als Partygirl bekannt ist, bekommt eines Tages einen seltsamen Anruf bei dem sie einen Streit zwischen ihrer Schwester Lela und Onkel Phillip mithört. Sie will zu ihrer Schwester, doch als sie das Haus betritt wird Lela gerade von Phillip erschossen. Ella kann sich verstecken und muss mitanhören wie ihr Onkel nun ihr den Mord in die Schuhe schieben will. Ella ergreift die Flucht und sie hat ein Ziel: Ihre Schwester rächen und herausfinden warum sie sterben musste. Was hatte Lela herausgefunden? Sie reist nach Montana und will zu ihrer Familienranch um nach Hinweisen zu suchen. 

Endlich läuft das Leben von Gabe Bowden gut, nach ein paar Rückschlägen steht er kurz vor dem Kauf einer großen Ranch und das Geld hat er bereits zusammen und auch schon eine große Rinderherde angeschafft. Da findet er am Abend eine junge Frau im Schnee. Sie ist verletzt und es handelt sich ausgerechnet um Lela Wolf mit der er vor kurzen eine Auseinandersetzung hat. Nur ihre Augen sind etwas anders. Als er sie ins Krankenhaus bringen will, bekommt sie Angst. In welchen Schwierigkeiten steckt diese faszinierende Frau? 

"So ungezähmt wie das Land" ist der erste Teil der "Montana Men / Montana Dream Serie" von Jennifer Ryan und zugleich ihre erste Übersetzung am deutschen Markt. Das Cover und der Klappentext lassen eine Cowboy-Romanze vermuten, doch es steckt noch viel mehr in dem Roman. Die Autorin wirft die Leser mitten in die Geschichte und startet mit dem Mord an Lela Wolf. Nach dem recht spannenden Start beginnt eine spannende und mitreisende Geschichte. Leider verliert der Roman nach ca. 100 Seiten wieder deutlich an Fahrt und plätschert etwas dahin. Der Suspence Anteil hätte ruhig noch etwas mehr und spannender gestaltet werden können. Die Liebesgeschichte dagegen ist der Autorin recht gut gelungen. 

Die beiden Hauptfiguren Ella und Gabe sind liebenswerte Helden, die gut zusammenpassen, allerdings wirkt vor allem der Held stellenweise etwas zu soft und er hätte durchaus mehr Ecken und Kanten vertragen. Der Held wird an manchen Stellen als übertrieben nett und fast schon zu fürsorglich beschrieben, das wirkt nicht echt und kann einfach nicht überzeugen. 

Der Schreibstil der Autorin lässt sich gut lesen, wobei die Autorin oder die Übersetzung zu einer doch recht blumigen Sprache neigt, die an etwas ältere Liebesroman erinnert. Das Setting Montana und die Jahreszeit Winter sind sehr gut in Szene gesetzt und es macht Spaß diesen Roman an einem kalten Abend, warm eingerollt in einer Decke zu lesen. 

Das Cover wurde sehr schön gestaltet und auch Teil 2 und Teil 3 haben eine dazu passende Aufmachung bekommen. Die nächsten Bände handeln von den Brüdern von Gabe und die Autorin hat die Weichen für deren Geschichten bereits gestellt. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Mira Taschenbuch und  für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Mira Taschenbuch bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Donnerstag, 15. Dezember 2016

M. Leighton - Erkenne mich: All The Pretty Lies 1

Originaltitel: All the Pretty Lies
Verlag: Heyne (November 2016)
Klappentext:
Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereiten können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen werden, ist eine Zukunft. Bisher nimmt es keiner von beiden mit der Wahrheit genau. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für die Liebe gehen?
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Sloane Locke lebt in mit ihrem Vater und ihren drei Brüdern in einem Männerhaushalt. Sowohl ihr Vater als auch ihre Brüder sind Polizisten und sie tun alles um ihr Mädchen zu schützen. Doch nun ist Sloane erwachsen und will endlich ihre Flügel ausbreiten. Ein erster Schritt ist ein Tattoo. Im Tattooladen lernt sie den geheimnisvollen Hemi kennen von dem sie sich magisch angezogen fühlt. 

Der Tätowierer Hemi hatte bereits einige Frauen in seinem Leben und seine Devise ist: eine heiße Nacht ohne Frühstück. Da lernt er die unschuldige Sloane kennen und die junge Frau reizt ihn wie keine. Als sie für die Uni ein Praktikum machen muss und es bei ihm im Tattooladen macht kommen sie sich näher. Obwohl er weiß, dass er besser die Finger von Sloane lassen sollte, will er mehr von ihr. Doch Lügen und Geheimnisse werfen dunkle Schatten auf ihr Glück... 

Der erste Teil der "All The Pretty Lies" Serie handelt von Sloane und Hemi. Die Autorin M. Leighton erzählt ihre Geschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Sloane und Hemi. Trotzdem bleibt der Held im ersten Teil des Buches recht geheimnisvoll und erst im letzten Teil verrät die Autorin dann seine Geheimnisse und Beweggründe. Sloane ist eine junge, lebensfroh Heldin, die endlich ihr Leben leben will und es statt hat, dass ihre Familie sie so stark behütet. 

Der Schreibstil ist sehr locker und durch die kurzen Kapitel lässt sich das Buch recht rasch lesen. Obwohl sich das Buch angenehm lesen lässt und auch die Geschichte spannend erzählt wird, wirkt die Geschichte stellenweise etwas oberflächig und Handlungsarm. Der Anfang des Buches ist recht vielversprechend, man spürt das Prickeln zwischen Hemi und Sloane und die ersten Treffen im Tattoostudio sind der Autorin sehr gut gelungen. Die Auflösung am Schluss dagegen wirkt zu einfach und zu konstruiert, hier wäre im Plot noch einiges an Spannung zu hole gewesen. 

Fazit: Ein schöner New Adult Roman mit einem klassischen Paar (Er: Badboy, Sie: Jungfrau) und einer unterhaltsamen, wenn auch teilweise etwas oberflächigen Geschichte.  

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Heyne für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Heyne bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Sonntag, 11. Dezember 2016

Julianne MacLean - Dem Highlander zu Willen

Originaltitel: Return of the Highlander
Verlag: Cora, Historical Gold 305 (September 2016)

Klappentext:
Schottland, 1730: In seinen Augen lodert dunkles Feuer, sein Mund verspricht himmlisch sündige Küsse, seine breiten Schultern verraten seine Kraft. Doch der Name des wilden Highlanders jagt Larena Angst ein! Denn Darach MacDonald gehört zu den Todfeinden ihres Clans - und ausgerechnet er hat sie gefangen genommen. Dabei muss sie so schnell wie möglich zurück nach Leathan Castle: Dort erwartet ihren Vater der Galgen - während sie das Begnadigungsschreiben des Königs bei sich hat. Darach muss sie gehen lassen! Alles würde sie für ihre Freiheit tun, außer ihrem Feind zu Willen zu sein. Doch gerade das scheinen seine Blicke zu fordern …
Quelle von Cover und Klappentext: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Schottland, 1730:
Die Zeit ist knapp und die junge Highlanderin Larena muss dringend nach Fort William. Ihr Vater steht kurz vor der Hinrichtung wegen Verrat. Dort angekommen bekommt sie ein Schreiben, dass die Todesstrafe aufhebt. Doch das Schreiben ist nicht umsonst: Larena muss Gregory heiraten, er ist halb Engländer und halb Schotte. Sie kennen sich schon viele Jahre und Larena stimmt zu. Bei der Heimreise nach Leathan Castle passiert dann etwas Schreckliches: Ihre Eskorte wird von schottischen Rebellen überfallen und Larena übersteht den Überfall und kann sich verstecken. 

Die beiden Highlander Darach und Logan MacDonald finden bei einem Ritt eine verwundetet junge Frau. Sie nehmen sie mit zu ihrem Anführer Angus MacDonald. Larena erzählt Angus ihre Geschichte und bittet ihm sie schnell wieder ziehen zu lassen, damit sie ihren Vater retten kann. Angus gibt ihr Darach und Logan als Beschützer mit. Bei der Reise lernen sich die drei besser kennen. Obwohl Logan mit Larena flirtet und Darach zurückhaltend bleibt, fühlt sich Larena von Darach angezogen... 

Im vierten Teil ihrer Highlander Serie erzählt Julianne MacLean nun die Geschichte von Darach und Larena. Logan wird im nächsten Teil dann der Held der Geschichte sein. Nachdem die ersten Teile der Serie sehr unterhaltsame und packende Geschichten waren, war die Vorfreude auf die Fortsetzung groß. Der Roman beginnt auch spannend, doch leider lässt die Geschichte dann stark nach. Es scheint als habe die Autorin nur an der Oberfläche gekratzt, denn die Geschichte und die Figuren bleiben leider recht oberflächig. Durch die gemeinsame Reise verbringen der Held und die Heldin zwar ausreichend Zeit zusammen, doch der Funke scheint nicht überzuspringen. Ihre Gefühle sind nicht recht glaubhaft, dazu fehlen ausführliche Dialoge und Gefühle. Die Autorin lässt Darach und Larena dann durchaus heiße Momente erleben, doch für die große Liebe fehlt es dennoch an Tiefgang. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an den Cora Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
2,5 von 5 Punkten

Samstag, 10. Dezember 2016

Julie Leuze - Herzmuschelsommer

Verlag: Ravensburger (Mai 2016)

Klappentext:
Als Kim erfährt, dass sie nach der Geburt im Krankenhaus vertauscht worden ist, fährt sie kurz entschlossen zu ihren leiblichen Eltern in die Bretagne, um dort den Sommer zu verbringen. Diese Begegnung allein wäre schon aufwühlend genug, doch dann trifft Kim auch noch Padrig. Der nachdenkliche Junge, der viel Zeit auf einer Klippe am Meer verbringt, berührt ihr Herz sofort. Doch er hat ein dunkles Geheimnis ...
Quelle von Cover und Klappentext: Ravensburger Buchverlag

Meine Einschätzung:
Kims Welt bricht zusammen als sie erfährt, dass sie bei der Geburt vertauscht wurde. Wie soll sie sich jetzt verhalten. Liebte ihre "Mama" sie jetzt noch obwohl sie nicht verwandt sind? Mit ihrem Freund Titus läuft es auch nicht gut, er will mit ihr schlafen, doch Kim ist einfach noch nicht so weit für diesen Schritt. Sie reist nach Frankreich um ihre leiblichen Eltern kennen zu lernen. Obwohl ihre Eltern Marianne und Alex sehr nett sind und sich große Mühe geben - es sind fremde Menschen für sie. In der Bretagne lernt Kim dann den nachdenklichen Padrig kennen. Sie beginnen Zeit zusammen zu verbringen und der ruhige junge Mann berührt ihr Herz auf eine zauberhafte Art...

Die Autorin Julie Leuze wirft ihre Leser mitten in die Geschichte und beginnt bei Kims ersten Tag in Frankreich. Wie es zu der Reise kam und warum Kim als Baby vertauscht wurde wird dann im Laufe des Buches ausreichend erklärt. Julie Leuze hat einen sehr angenehmen und fesselnden Schreibstil. Das Buch wird aus der Sicht der Heldin Kim erzählt sie ist eine junge Frau, deren Leben total aus den Fugen geraten ist. Sie muss sich erst finden und steht vor wichtigen Entscheidungen. Neben der Frage zu welcher Familie sie gehört stellt sie sich auch die Frage wem sie Herz schenken soll. 

Mit viel Fingerspitzengefühl und sehr emotional beschreibt Julie Leuze die Gefühle von Kim. Der Plot rund um vertauschte Babys ist keine leichte Kost und die Umsetzung ist sehr gut gelungen. Die Figuren agieren menschlich und haben durchaus Ecken und Kanten. Der Autorin ist eine gute Mischung aus gefühlvoller und authentischer Geschichte gelungen. 

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Freitag, 9. Dezember 2016

Jennifer Ryan - Montana Men / Montana Dream Serie

Mal wieder Lust auf eine Cowboy Romance? Die neue Serie von Jennifer Ryan verspricht Liebe, Geheimnisse und heiße Cowboys. Die Montana Men / Montana Dream Serie umfasst bereits einige Teile und läd nach Montana ein. 

Die Serie erscheint bei Mira Taschenbuch als E-Book und Taschenbuch.

Teil 1: So ungezähmt wie das Land (At Wolf Ranch)
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halb erfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet, wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.



Teil 2: So wild wie das Leben (When It's Right)
Die Weite des Himmels, sanfte grüne Hügel … Noch etwas skeptisch hat Gillian die Einladung ihres Großvaters auf seine Ranch in Montana angenommen. Schließlich ist er ihr völlig fremd. Doch schon bei ihrer Ankunft ist sie sicher: Hier können die Wunden ihrer tragischen Vergangenheit heilen. Wäre da nicht der umwerfend gutaussehende Cowboy Blake Bowden, der neue Teilhaber an der Ranch ihres Großvaters, denn sich zu verlieben gehört nicht zu Gillians Zukunftsplänen.


Teil 3: So berauschend wie die Liebe (Her Lucky Cowboy)
Acht Sekunden! Nur diesen einen Ritt, den Ritt zum Weltmeister, will Rodeo-Star Dane Bowden noch bestehen. Danach wird er zurückkehren, auf die Familienranch in Montana. Doch dann passiert es: Dane wird schwer verletzt. Als er wieder zu sich kommt steht ausgerechnet Bell an seinem Bett, die Frau, nach der er sich seit über zehn Jahren sehnt - diesmal darf sie nicht wieder verschwinden. Dane muss verhindern, dass ausgerechnet seine Leidenschaft für das Rodeo sie ihm wieder entreißt.


Teil 4: So tief wie die Sehnsucht (Stone Cold Cowboy)
Luna kann den atemberaubenden Kuss mit Colt nicht vergessen. Doch ihr Timing ist grauenvoll. Gerade jetzt, wo Lunas Freund und Colts bester Kumpel gestorben ist. Wie können sie ihrer Liebe da nachgeben? Hat sie Colt stattdessen für immer verloren? Als sei ihr Leben nicht schon chaotisch genug, erbt Luna aus heiterem Himmel eine Ranch. Doch es gibt Menschen, die ihr auch dieses kleine Glück nicht gönnen. Und plötzlich ist Colt wieder an ihrer Seite und Luna spürt: Er würde alles tun, um sie zu beschützen.



Teil 5: ? (Her Renegade Rancher)

Teil 6: ? (Montana Heat)

Teil 7: ? (His Cowboy Heart)

Teil 8: ? (Escape to Hope Ranch)


Quelle von Cover und Klappentext: Mira Taschenbuch

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Disney - Zoomania

Verlag: der Hörverlag (Oktober 2016)
Sprecherin: Josefine Preuß
Format: 2 CDs, Laufzeit: ca. 2 Std. 15 Min. 

Covertext:
Ganz schön ausgefuchst!
Judy Hopps hat hart daran gearbeitet, als erster Hase in den Polizeidienst aufgenommen zu werden. Eben noch dazu verdonnert, Knöllchen zu schreiben, erhält sie vom Polizeichef ihren ersten großen Auftrag: Sie soll eine zwielichtige Verschwörung aufdecken, die ganz Zoomania in Atem hält. Hopps ist fest entschlossen, allen zu zeigen, was sie drauf hat! Auch wenn sie dafür notgedrungen mit dem großmäuligen und ziemlich ausgefuchsten Trickbetrüger Nick Wilde zusammenarbeiten muss.
Quelle von Cover und Covertext: Der Hörverlag

Meine Einschätzung:
Judy Hopps weiß was sie will: Sie will Polizistin werden. Doch ihre Eltern sehen das ganz anderes: Eine junge Hasendame sollte keine Verbrecher jagen, sondern lieber Karotten verkaufen. Judy lässt sich nicht unterkriegen und wird als erster Hase in den Polizeidienst von Zoomania genommen. Doch statt bei der Aufdeckung von spannenden Fällen zu helfen, muss sie als Politesse Strafzettel verteilen. Zuerst ist sie entmutigt, doch Judy kämpft weiter und ihr wird tatsächlich ein Fall übertragen: Ein Otter ist verschwunden und Judy nimmt die Ermittlungen auf. Ihre Suche nach dem Vermissten führt sie zu dem Trickbetrüger Nick Wilde, der sie schon mal hereingelegt hat. Doch Nick ist ein schlauer Fuchs und Judy bringt ihn dazu ihr bei den Ermittlungen zu helfen... 

"Zoomania" ist das Hörbuch zum gleichnamigen 55. Disney Film. Die Geschichte handelt von Judy, die einen großen Traum hat und sich trotz aller Widerstände durchsetzt und Polizistin wird. Unterstützung findet sie ausgerechnet in dem Fuchs Nick Wilde, einem Trickbetrüger. Auch in dieser Disney Geschichte gibt wieder sehr viele liebenswerte Nebenfiguren, die die Geschichte gut abrunden. Die Geschichte ist spannend und es macht Spaß Judy und Nick bei ihren Ermittlungen zu begleiten. Hinter der Geschichte verbirgt sich eine klare Botschaft über Vorurteile, Freundschaft und Mut. 

Das Hörbuch wird von Josefine Preuß gesprochen, der deutschen Synchronstimme von Judy Hopps. Die Sprecherin macht aus diesem wunderschönen Disney Stoff ein herrlich amüsantes Hörerlebnis für Jung und Alt. Ihre Stimme ist sehr angenehm und es macht großen Spaß ihr über zwei Stunden zu lauschen. 

Herzlichen Dank an der Hörverlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Montag, 5. Dezember 2016

Jay Asher - Dein Leuchten

Originaltitel: What light
Verlag: cbt (Oktober 2016)

Klappentext:
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …
Quelle von Cover und Klappentext: cbt

Meine Einschätzung:
Wie jedes Jahr reist Sierra mit ihren Eltern zu Weihnachten nach Kalifornien um auf ihren Stellplatz mehrere Wochen Weihnachtsbäume zu verkaufen. Ihre Freundinnen wollen das Sierra einmal die Weihnachtszeit zu Hause bei ihnen verbringt und es scheint als könnte das bald Wirklichkeit werden, denn die Verkäufe sind rückläufig und ein Verkauf über Großhändler scheint bald sinnvoller zu sein. Doch Sierra ist gerne in Kalifornien, denn dort ist auch Heather, eine gute Freundin, die sie nur zu Weihnachten sieht. Außerdem lernt sie dieses Jahr den geheimnisvollen Caleb kennen, der Weihnachtsbäume kauft und an bedürftige Familien verschenkt. Als sie ihn näher kennen lernen will, raten ihr ihre Freunde jedoch davon ab, denn angeblich soll Caleb seine Schwerster mit einem Messer angegriffen haben...

"Dein Leuchten" ist das dritte Jugendbuch von Jay Asher, der mit seinem ersten Roman "Tote Mädchen lügen nicht" sehr erfolgreich war. Bei dem aktuellen Roman handelt es sich um eine leichte, romantische Weihnachtsgeschichte. Der Roman wird aus der Sicht der fünfzehnjährigen Heldin Sierra erzählt und ist in der Ich-Form geschrieben. Der Schreibstil ist einfach und locker und das Buch lässt sich leicht lesen. Die Heldin ist ein sympatihsches junges Mädchen, dass sich zum ersten Mal richtig verliebt. Die Geschichte und das weihnachtliche Setting sind unterhaltsam und sorgen für eine warmherzige Unterhaltung an kalten Tagen. 

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Samstag, 3. Dezember 2016

Pia Conti - Elisa: Verlockung der Unschuld

Verlag: Plaisir d'Amour (April 2016)

Klappentext:
Elisa beginnt ein neues Leben in Florenz und ergattert mit Hilfe ihrer Tante Silvana eine Stelle beim unnahbaren Galeristen Fabrizio Testi. Elisa ahnt zunächst nicht, dass sie bei einem waschechten Maestro gelandet ist, vor dem jede Sub in Florenz, in Ehrfurcht erzittert. Sie spürt nur, dass er anders ist, als jeder Mann, den sie kennt, und fühlt sich unwiderstehlich angezogen von der unerbittlichen Strenge in seinen Augen. Seine dunkle Sinnlichkeit weckt in ihr den Wunsch, sich seinem Willen unterwerfen. Offen zeigt sie ihm ihre Gefühle, ihre Hingabe. Zunächst weist Fabrizio sie ab. Er glaubt nicht, dass sie mit seiner Dominanz und seiner Unfähigkeit, seine Ex-Verlobte zu vergessen, umgehen kann. Um ihr nicht das Herz zu brechen, hält er sie erst auf Abstand, doch in Florenz lauern noch ganz andere Gefahren. Während Fabrizio nach und nach der Verlockung der Unschuld erliegt, gerät Elisa ins Zentrum skrupelloser Machenschaften ...
Quelle von Cover und Klappentext: Plaisir d'Amour

Meine Einschätzung:
Für die junge Elisa steht eine aufregende Zeit bevor, sie verlässt endlich ihren keinen Heimatsort um bei der einer Freundin in Florenz zu leben. Ihre Tante Silvana hat ihr einen Job in einer Galerie besorgt und Elisa freut sich schon auf die Herausforderung. Kaum in Florenz warnt ihre Freundin sie schon vor ihren neuen Chef. Das kann Elisa zunächst nicht verstehen, bis sie den attraktiven Galeristen Fabrizio Testi persönlich kennen lernt. Er strahlt eine natürliche Dominanz und Elisa fühlt sich sofort zu ihm hingezogen...

Die Domina Silvana ist eine gute und langjährige Freundin von Fabrizio Testi, deshalb schlägt er ihr auch nicht ihren Wunsch ab ihrer Nichte Elisa einen Job zu geben und auf sie aufzupassen. Doch Silvana nimmt ihm auch das Versprechen ab, sich nicht mit Elisa einzulassen. Für Fabrizio kein Problem, denn nach seiner Trennung von einer Ex-Verlobten will er keine Frau an sich heranlassen. Doch dann lernt er Elisa kennen und erliegt der Verlockung der Unschuld... 

Der Titel "Verlockung der Unschuld" passt perfekt zum zweiten Teil der Italian Masters Serie von Pia Conti. Fabrizio ist bereits aus dem ersten Teil der Serie bekannt, allerdings kann dieser Roman auch problemlos ohne den ersten Band gelesen werden, wobei es mehr Spaß macht die Serie in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Fabrizio ist ein starker und sehr erfahrener dominanter Held, Elisa ist eine junge Heldin, die noch sehr unerfahren ist, doch im Laufe des Buches gewinnt sie an Selbstvertrauen. Neben der erotischen Komponente des Buches gibt es auch viele Geheimnisse rund um den schwarzen Zirkel und es wird stellenweise durchaus spannend. Es gibt auch ein Wiedersehen mit bekannten Figuren aus dem ersten Teil der Serie. 

Die Autorin Pia Conti hat einen sehr angenehmen und bildhaften Schreibstil. Die erotischen Szenen sind sehr geschmackvoll beschrieben. Die Anziehung zwischen dem Heldenpaar ist nachvollziehbar dargestellt und die Figuren wirken lebendig und menschlich. 

Mehr Infos zur Serie:
Pia Conti - Italian Masters Serie

Herzlichen Dank an den Plaisir d'Amour Verlag für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Freitag, 2. Dezember 2016

Jeffrey Archer - Spiel der Zeit

Originaltitel: Only Time Will Tell, The Clifton Chronicles 1
Verlag: Random House Audio (September 2016)
Sprecher: Erich Räuker, Richard Barenberg und Britta Steffenhagen
Format: 2 MP3s, Laufzeit: 11 Std. 23 Min.

Covertext:
England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...
Quelle von Cover und Covertext: Random House Audio

Meine Einschätzung:
Bristol 1919:
Die junge Maisie und ihr Verlobter Arthur Clifton nehmen beide an einem Ausflug teil. Doch leider verläuft die Reise anders als geplant und Maisie lernt einen unbekannten, attraktiven Mann kennen. Die beiden beginnen eine verbotene Affäre...

Bristol 1927:
Nachdem Tod ihre Mannes Arthur Clifton lebt Maisie mit ihrem Sohn Harry Clifton in sehr ärmlichen Verhältnissen. Der junge Harry drückt sich oft vor der Schule und treibt sich viel in den Hafendocks herum. Seinen Vater hat Harry nie kennen gelernt, weil dieser im Ersten Weltkrieg gefallen ist. Das erzählt ihm zumindest seine Familie, doch er kann nicht wirklich glauben, dass das schon alles ist. Harry spürt, dass es ein Familiengeheimnis gibt...

Ein Stipendium für eine Eliteschule sorgt für eine Wendung im Leben von Harry Clifton. Nun lernt er viele Söhne und Töchter von reichen, einflussreichen Familien kennen. Er freundet sich mit Giles Barrington an und lernt dessen zauberhafte Schwester Emma kennen. Doch die zarte Romanze kann kaum erblühen, denn alte Geheimnisse kommen langsam ans Tageslicht und werfen dunkle Schatten... 

"Spiel der Zeit" ist der erste Teil der spektakulären, siebenteiligen Clifton Familien Saga von Jeffrey Archer. Dem Autor gelingt es sofort zu fesseln und er beginnt seine Saga in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Durch die unterschiedlichen Erzählweisen gibt der Autor viel Einblick in die verschiedenen Figuren und macht so ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehbar. Die Personen sind alle ausführlich beschrieben und die Figuren facettenreich und durchaus mit Ecken und Kanten versehen. 

Das Hörbuch wird von drei Sprechern gesprochen, wobei der größte Teil von Erich Räuker vertont wurde. Erich Räuter ist durch seine Synchronstimme bei den Serien Homeland und Downton Abbey bekannt und seine Stimme passt sehr gut zur Geschichte. Das Hörbuch ist mit über 11 Stunden sehr lange und durch die sehr klangvolle Stimme des Sprechers kommt keine Langeweile auf. Auch die beiden anderen Sprecher Richard Barenberg und Britta Steffenhagen haben ihre Sprechrollen sehr gut gemacht. 

Die Clifton-Saga
1. Spiel der Zeit (Only Time Will Tell)
2. Das Vermächtnis des Vaters (The Sins of the Father)
3. Erbe und Schicksal (Best Kept Secret)
4. Im Schatten unserer Wünsche (Be Careful For What You Wish For)
5. Wege der Macht (Mightier Than The Sword)
6. Möge die Stunde kommen (Cometh The Hour)
7. Winter eines Lebens (This Was A Man)

Herzlichen Dank an Random House Audio für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann das Hörbuch direkt beim Verlag bestellt werden: Klick

Bewertung:
5 von 5 Punkten