Herzlich Willkommen!

Bücher, Hörbücher & Infos zu Serien














Samstag, 14. Januar 2017

Ich lese gerade: Last Hope - Flucht von Terra Nova

Ab sofort möchte ich euch regelmäßig die Romane vorstellen, die gerade lese. Ich werde auch weiterhin fleißig Rezis schreiben, aber teilweise dauert es bis ich dazu komme. Deshalb werde ich jetzt direkt beim Lesen berichten wie mir ein Buch gefällt. 


Ich lese endlich mal wieder einen Roman von Inka Loreen Minden. Sie zählt zu meinen Lieblingsautoren. Dieses Mal ist es ein Einzeltitel und das Setting ist eine neue Welt genannt Terra Nova. Ich habe kaum angefangen und bin schon in diese fremde neue Welt eingetaucht, in der Gefahr durch Zombies droht. 

Inka Loreen Minden - Last Hope - Flucht von Terra Nova
Keena lebt mit ihrem kleinen Sohn in der schönen neuen Welt Terra Nova. Doch das Paradies währt nicht ewig. Ein Virus löscht die Menschheit fast vollständig aus und bringt zombieähnliche Wesen – die Tumber – hervor. Seitdem kämpfen Keena und ihr Kind ums tägliche Überleben.

Nach einem Angriff rettet ein Fremder Keena in letzter Sekunde und nistet sich in ihrem Versteck ein. Er pflegt sie gesund und stellt sich als Blake vor. Sofort fühlt sie sich zu dem ehemaligen Soldaten hingezogen, und die beiden kommen sich näher, obwohl Keena nach einigen schlimmen Erfahrungen niemandem mehr vertraut.

Als Blake ihr den Vorschlag unterbreitet, aus der Stadt zu fliehen, um mit ihm an einem anderen Ort neu zu beginnen, schließt sie sich ihrem Sohn zuliebe seiner Mission an.
Doch bis sie ein besseres Leben erwartet, ist es ein weiter Weg. Zahlreiche Gefahren begegnen ihnen innerhalb, aber vor allem außerhalb der Stadtmauern. Dabei erfährt Keena, dass Blake ihr nicht die ganze Wahrheit über die Outlands erzählt hat. Denn dort gibt es weit Schrecklicheres als die Tumber.
Wird sie dennoch ihr Leben und das ihres Sohnes in seine Hände legen?

Eine Lovestory in einer Welt voller Gefahren.

Hinweis: Die ersten drei Kapitel dieses Buches erschienen für kurze Zeit unter dem Titel »Flucht von Terra Nova«. Die vorliegende Ausgabe enthält die gesamte Geschichte auf 200 Seiten (Einzeltitel, keine Fortsetzung).




Quelle von Cover und Klappentext: Inka Loreen Minden

Freitag, 13. Januar 2017

Marie Force - Neuengland Serie

Bei ersten Teil der vierteiligen Neuengland Serie handelt es sich um das erste Buch das Marie Force geschrieben hat und die Serie handelt von der Familie Harrington. 

Die Serie wurde von der Autorin selbst herausgebracht und ist als E-Book verfügbar.

Teil 1: Vergiss die Liebe nicht (Treading Water)
Ein Jahr nach dem schweren Autounfall seiner Frau, muss Jack Harrington sich der nur schwer zu ertragenden Realität stellen: Clare wird nicht wieder aus dem Koma aufwachen. Also tastet er sich ‒ hauptsächlich seiner drei Töchter wegen ‒ ins Leben zurück. Die erste neue Aufgabe des erfolgreichen Architekten ist die Planung eines Hotels in seiner Heimatstadt Newport, Rhode Island. Doch nichts hat ihn auf das vorbereitet, was er empfindet, als er zum ersten Mal Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts, begegnet.

Auch Andi fühlt sich sofort zu Jack hingezogen, aber nach einer katastrophalen Ehe ist das Letzte, was die alleinerziehende Mutter eines hörgeschädigten Sohnes braucht, eine komplizierte Beziehung mit einem verheirateten Mann. Dennoch wagen die beiden den Schritt in eine gemeinsame Zukunft. Doch gerade als sich willkommene Normalität im Leben der neuen Patchwork-Familie einstellt, geschieht ein Wunder und Jacks Ehefrau wacht auf …



Teil 2: ? (Marking Time)


Teil 3: ? (Starting Over)


Teil 4: ? (Coming Home)


Quelle von Cover und Klappentext: Marie Force

Donnerstag, 12. Januar 2017

M. Leighton - Befreie mich: All The Pretty Lies 2

Originaltitel: All the Pretty Poses
Verlag: Heyne (Jänner 2017)

Klappentext:
Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?
Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Meine Einschätzung:
Reese Spencer ist reich und ein echter Playboy. Wie einst sein Bruder Hemi lautet auch seine Devise: eine heiße Nacht ohne Frühstück. Als Reese mit seinem Bruder Hemi, dessen Freundin Sloane und Sloanes Bruder Sig einen seiner eigenen exklusiven Clubs kommt wollen sie sich einen schönen Abend machen und sich ein paar Tänzerinnen anschauen. Plötzlich betritt eine junge Frau die Bühne, die Reese sofort in ihren Bann zieht. Ihr Gesicht kann er erst nicht erkennen und dann stockt sein Atem als er in den sexy Tänzerin Kennedy Moore erkennt.

Kennedy Moore hatte kein einfaches Leben und musste so manche dunkle Stunde überstehen, doch nun ist sie eine starke Frau mit einem großen Traum: Sie will eine erfolgreiche Tänzerin werden. Doch ohne Geld und Beziehungen schaut es schlecht aus. Also nimmt sie einen Job in einem Club an. Dort trifft sie Reese Spencer, der nicht nur der Inhaber des Clubs ist, sondern auch ihre große Liebe. Ihre Romanze endete damals mit einem gebrochenen Herzen und Kennedy will Reese eigentlich aus dem Weg gehen doch er macht ihr ein verlockendes Angebot: Sie soll für kurze Zeit auf seiner Jacht arbeiten, dafür wird er ihr ein wichtiges Vortanzen arrangieren....

Der zweite Teil der "All The Pretty Lies" Serie handelt von Kennedy und Reese, dem Bruder des Helden aus dem ersten Teil. Obwohl Reese im ersten Teil bereits kurze Auftritte hatte, blieb er sehr geheimnisvoll. Die Autorin M. Leighton erzählt ihre Geschichte wie auch schon im ersten Band abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Held und Heldin. Ohne lange Vorreden wirft die Autorin ihre Leser direkt in die Geschichte. Obwohl die Leser alles hautnah miterleben dürfen und man den Figuren rasch näher kommt merkt man bald, dass beide Charaktere ihre Geheimnisse haben, die erst im Laufe des Buches aufgedeckt werden. 

Das Buch ist durchgängig fesselnd und durch die kurzen Kapitel lässt sich das Buch recht rasch lesen. Die erotischen Szenen sind heiß und prickelnd beschrieben und passen sehr gut zur Story. Lediglich die Handlung lässt - wie auch schon im ersten Teil der Serie - in der Mitte des Buches etwas zu wünschen über. Obwohl das Buch sehr packend geschrieben ist und man kaum zu lesen aufhören mag, wirkt die Geschichte stellenweise etwas oberflächig und in der Mitte des Buches Handlungsarm. Die Auflösung am Schluss bringt so manche kleine Überraschung, die zwar durch kleine Andeutungen teilweise erahnt werden kann, aber der Autorin sehr gelungen sind. 

Mehr Infos zur Serie:

Herzlichen Dank an Heyne für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars! Hier kann der Roman direkt bei Heyne bestellt werden: Klick

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Dienstag, 10. Januar 2017

Ich lese gerade: Worte für die Ewigkeit

Ab sofort möchte ich euch regelmäßig die Romane vorstellen, die gerade lese. Ich werde auch weiterhin fleißig Rezis schreiben, aber teilweise dauert es bis ich dazu komme. Deshalb werde ich jetzt direkt beim Lesen berichten wie mir ein Buch gefällt. 


Ich lese gerade den preisgekrönten Jugendroman "Worte für die Ewigkeit". Durch Zufall habe ich eine Leseprobe gelesen und mich hat der Plot und der Schreibstil sofort angesprochen. Die Geschichte ist in zwei Handlungsstränge unterteilt: Die Gegenwart und Montana 1867. Ich muss gestehen der Teil in der Gegenwart kann mich einfach nicht fesseln, mir liegen die Figuren einfach nicht. Wohingegen der Teil der im 19. Jahrhundert spielt echt packend ist. 


Lucy Inglis - Worte für die Ewigkeit
Sommer in Montana, darauf hat Hope so gar keine Lust. Aber gegen ihre resolute Mutter kann sich die 16-Jährige einfach nicht durchsetzen. Und hier, mitten im Nirgendwo, auf einer einsamen Pferderanch begegnet sie Cal, der ihr Leben für immer verändern wird. 

Montana 1867, die 16-jährige Emily ist auf dem Weg zu ihrem Ehemann, den sie nie zuvor gesehen hat. Doch die Kutsche, in der sie unterwegs ist, verunglückt und als einzige Überlebende wird sie von Nate gerettet - einem Halbindianer, der ihr zeigt, was Leben und Freiheit bedeutet. 

Zwei große Liebesgeschichten, die auf schicksalhafte Weise miteinander verbunden sind. Ausgezeichnet als beste Liebesgeschichte des Jahres von der Romantic Novelist Association!



Quelle von Cover und Klappentext: Chicken House / Carlsen

Sonntag, 8. Januar 2017

Ich lese gerade: All the pretty Lies - Befreie mich

Ab sofort möchte ich euch regelmäßig die Romane vorstellen, die gerade lese. Ich werde auch weiterhin fleißig Rezis schreiben, aber teilweise dauert es bis ich dazu komme. Deshalb werde ich jetzt direkt beim Lesen berichten wie mir ein Buch gefällt. 


Ich lese gerade den 2. Teil der All The Pretty Lies Serie von M. Leighton. Nach dem guten ersten Teil habe ich mich sehr gefreut, dass ich nun auch den zweiten Teil als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag bekommen habe. Vielen Dank! Bis jetzt gefällt mir der Roman sehr gut und die Autorin schreibt so fesselnd dass ich nicht zu lesen aufhören kann und das Buch regelrecht aufsauge.


M. Leighton - All the pretty Lies - Befreie mich
Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?



Quelle von Cover und Klappentext: Heyne

Samstag, 7. Januar 2017

Beate Sauer - Am Hofe der Löwin

Verlag: Goldmann (Juli 2011)

Klappentext:
Eine junge Frau zwischen Liebe und Loyalität – in einer der farbenprächtigsten Epochen Südenglands

Südengland, 1127: Die junge Aline flieht vor ihrem grausamen Dienstherrn in den Wald. Dessen Knechte spüren sie bald wieder auf, doch bevor Aline zurückgebracht und schwer bestraft werden kann, wird sie von einer adeligen Dame gerettet: Matilda, Tochter und Thronerbin des englischen Königs Henry I. Aline bleibt fortan an Matildas Seite, zuerst als loyale Dienerin, dann auch als Vertraute. Am Königshof lernt sie den jungen Ethan kennen, und die beiden verlieben sich ineinander. Doch Ethan gehört zum Gefolge von Matildas Rivalen um den Thron, und bald wird das Paar auseinandergerissen in den Wirren eines grausamen Bürgerkrieges ...
Quelle von Cover und Klappentext: Goldmann Verlag

Meine Einschätzung:
Südengland, 1127:
Nachdem Tod ihrer Eltern und ihres Bruders wird die junge Aline die Leibeigene eines grausamen Herrn. Als sie sich gegen Zudringlichkeiten wehrt steht ihr eine brutale Strafe bevor, sie ergreift die Flucht und wird in letzter Minute von Matilda, der Tochter des englischen Königs Henry I. gerettet. Die junge Thronerbin nimmt Aline mit und sie wird ihre persönliche Dienerin. Für Aline beginnt eine neue aufregende und auch anstrengende Zeit, denn die Stimmungen ihre Herrin schlagen oft schnell um. Am Königshof lernt sie ein völlig neues Leben kennen. Eines Tages begegnet sie dem jungen Ethan, er ist ein Knappe von Stephen, dem Cousin von Matilda und ihrem ärgsten Konkurrenten um den Thron von England. Zwischen Aline und Ethan entbrennt eine heiße, aber verbotene Liebe, denn beide stehen im beginnenden Bürgerkrieg auf unterschiedlichen Seiten. Doch nicht nur der Krieg trennt sie auch ihre Herkunft könnte nicht unterschiedlicher sein: Ethan ist der uneheliche Sohn eines Adeligen und Aline ist eine einfache Bauerstochter... 

"Am Hofe der Löwin" ist der erste Teil der dreiteiligen England Serie von Beate Sauer. Ohne lange Vorreden wirft die Autorin die Leser mitten in diese spannende Geschichte, die so farbenprächtig und wortgewandt erzählt wird, dass man das Gefühl hat alles Hautnah mitzuerleben. Durch ihren Schachzug Aline zur persönlichen Dienerin von Mathilda zu machen erfahren die Leser auch viel von Mathilda. Gerade die Geschichte rund um Mathilda, den Kampf um den Thron gegen Stephen macht den Roman sehr spannend. Aline ist eine starke, junge Frau, die es nicht immer leicht mit ihrer Herrin hat, aber sie vergisst nie, dass Mathilda sie gerettet hat und ihr treu zur Seite steht. Ethan der Held des Buches fühlt sich seinerseits stark mit Stephen verbunden und hat ihm die Treue geschworen, dass macht die Liebe zwischen Aline und Ethan auf den ersten Blick schwierig, aber nicht unmöglich. 

Neben echten, überlieferten Fakten über diese Zeit und lebende Personen hat die Autorin auch ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und das Ergebnis ist eine gelungener historischer Roman. 

Teil 1: Am Hofe der Löwin
Teil 2: Die Rache der Heilerin
Teil 3: Die Wächterin der Krone

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Donnerstag, 5. Januar 2017

Ich lese gerade: Schatten über den Weiden

Ab sofort möchte ich euch regelmäßig die Romane vorstellen, die gerade lese. Ich werde auch weiterhin fleißig Rezis schreiben, aber teilweise dauert es bis ich dazu komme. Deshalb werde ich jetzt direkt beim Lesen berichten wie mir ein Buch gefällt. 


Ich lese gerade einen Roman von meiner Lieblingsautorin Nora Roberts. Ich muss gestehen, dass ich den Roman vor Jahren angefangen habe, abgebrochen habe und wieder aussortiert habe. Nun gibt es bei Diana eine vollständige Ausgabe und ich habe spontan eine Leseprobe gelesen. Die Leseprobe hat mich gleich gefesselt und nun bin ich echt froh, dass ich dem Buch noch eine Chance gebe. Da ich die alte Ausgabe nicht mehr besitze kann ich nicht sagen ob hier viel gekürzt wurde? 


Nora Roberts - Schatten über den Weiden
Ein Brief von ihrer tot geglaubten Mutter führt Kelsey nach Virginia. Jahrelang saß Naomi für einen ungeklärten Mord im Gefängnis. Auf dem Gestüt lernen sich die beiden Frauen langsam kennen, und Kelsey entdeckt ihre Leidenschaft für Pferde. Dabei kommt sie auch dem attraktiven Gabe Slater vom Nachbarhof näher. Doch das idyllische Landleben trügt. Als Kelsey versucht, das Geheimnis ihrer Mutter zu entschlüsseln, beginnen sich die Geschehnisse von damals auf mysteriöse Weise zu wiederholen.



Quelle von Cover und Klappentext: Diana